Nintendogs – Dachshund & Friends

Erstellt von Nintendo DS - NDS | Simulationsspiele | Dienstag 5 Januar 2010 16:43

Nintendogs  Dachshund & Friends Nintendo ist auf den Hund gekommen: Der japanische Hersteller beweist mit Nintendogs einmal mehr, welche innovativen Spielideen mit dem Nintendo DS möglich sind und erntet in der Fachzeitschrift Famitsu dafür die Höchstwertung. Kein Wunder, denn die Hundesimulation punktet mit technischer Perfektion und lang anhaltendem Spielspaß für alle Tierfreunde!

Der beste Freund muss wie im richtigen Leben tatkräftig umsorgt werden.

Nintendo holt den Floh ins Haus
Mit dem Nintendo DS werden Kinderträume wahr – endlich ein eigenes Haustier! Nachdem aus verschiedenen Rassen der beste Freund erwählt wurde… (mehr)

pixelstats trackingpixel


5 Kommentare »


Sie finden hier keine Downloads von Roms oder Isos!
Kommentare mit Links zu Rapidshare.com, Megaupload.com, Uploaded.to und so weiter werden kommentarlos gelöscht.


  1. Kommentar by Anonymous — 5. Januar 2010 @ 16:43

    Niedlich und schön.
    Als ich meinen Nintendo DS 2006 bekam, war das Spiel mit dazu. Ich spielte es natürlich gleich. Es ist schön gemacht mit den Hunden: sie sind niedlich, sie sind Hundebabys, man kann ihnen Komandos lernen,mit ihnen Spazieren gehen und an Wettbewerben teilnehmen. Man kann 3 Hunde zuhause halten. Wenn man 5 ins Tierheim bringt (man kann sie dann wieder abholen) kann man sich insgesammt 8 halten.

    Ich verbindete mich auch oft mit meinen Freunden. Das Spiel ist eigentlich sehr schön. Und es macht auch immer wieder Spaß. Aber leider ist es manchmal auch ein wenig langweilig. Aber eigentlich fast nie.

    Fazit: Ich kann allen Hundebesitzern und Hundefans zu diesem Spiel raten.

    © 1998-2009 Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften

  2. Kommentar by Beckwermert, Marion — 5. Januar 2010 @ 16:43

    Nettes Spiel
    Also es war das erste Spiel das ich für meinen DS hatte.

    Ich habe es damals geliebt, es stunden gespielt. Es macht auch wirklich sehr viel Spaß, man kann sich einen süßen Hund aussuchen, ihn einen Namen geben, spazieren gehen, füttern und alles was man mit einen echten Hund auch machen muss. Außerdem kann man an Wettbewerben teilnehmen, was Geld einbringt. Für das Geld kann man sich z.B eine neue Zimmereinrichtung kaufen oder noch ein Hündchen.

    Allerdings muss ich sagen, wenn man nur einen Hund hat, wird es schnell langweilig, denn man muss erst wieder eine Zeit lang warten bevor man wieder spazieren gehen kann, und man kann eben nicht so oft an Wettbewerben teilnehmen.

    Und schlägt man sich in Wettbewerben gut, gewinnt man nicht nur Geld, sondern irgendwann kommen dann neue Rassen im Zwinger, die man kaufen kann.

    DOch lieder verliert man irgendwann den Spaß daran. So war es zumindest bei mir. Ich habe das Spiel ca. ein ganzes Jahr lang fast jeden Tag gezockt, doch irgendwann wurde es mir zu langweilig, weil es ja gar kein Ende hat.

    Fazit: Ein schönes Spiel, dass für Mädchen & Jungs geeignet ist, mit dem man lange Spaß hat.

    © 1998-2009 Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften

  3. Kommentar by Anonymous — 5. Januar 2010 @ 16:43

    Sein Geld wert
    Dieses Spiel wird von meiner Tochter (7 Jahre) geliebt. Sie kümmert sich jeden Tag rührend um ihre Hunde und geht regelmäßig mit ihnen gassi (1/2 Stunde pro Tag) Ein echt guter Einstieg um sie an Pflichen zu gewöhnen;-) und wenn sie mal gar keine Zeit hat, dann hilft Mama

    © 1998-2009 Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften

  4. Kommentar by D. Urban — 5. Januar 2010 @ 16:43

    schönes Spiel aber nichts für Real Hundebesitzer
    Das Spiel macht und viel Spaß, es ist sehr liebevoll gestaltet.

    Nur leider muss man mit dem Hund sprechen wenn er Befehle lernen soll und das macht unseren Real Hund total kirre.

    Da sagt man also 10 mal Sitz zum DS und der eigene Hund versteht die Welt nicht mehr.

    Aber für alle Kinder die keinen Real Hund haben dürfen ist dieses Spiel super.

    © 1998-2009 Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften

  5. Kommentar by Anonymous — 5. Januar 2010 @ 16:43

    nach anfangsschwierigkeiten entwickelt sich dieses spiel zu einem superspiel
    am anfang ist dieses spiel sehr mühsam.

    meine tochter hatte schon ein anderes game von nintendogs und liebte es über alles.

    als sie dachshunde bekam,war sie zuerst sehr enttäuscht und wollte schon aufgeben und es verschenken. das problem war, dass ihr hund seinen namen einfach nicht lernen wollte und sie so nicht weiterkam.

    zum glück hat ihr eine freundin geholfen. seitdem spielt sie das spiel begeistert.

    das durchhalten lohnt sich also auf jeden fall!

    © 1998-2009 Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften

RSS Kommentarfeed

Hinterlasse einen Kommentar