200 klassische Bücher DS

Erstellt von Nintendo DS - NDS | Puzzlespiele | Montag 8 Februar 2010 12:18

200 klassische Bücher DSKochen, Gehirnjogging, Sprach- oder Mathematiktraining – der Nintendo DS ist längst mehr als eine Spielekonsole, im Gegenteil, gerade innovative Ideen wie diese sind ganz vorne in den Charts.
Jetzt auch in Deutschland: Verwandeln Sie Ihren Nintendo DS in eine Bibliothek mit den größten Meisterwerken der klassischen Weltliteratur. Ob in der Badewanne oder im Flugzeug – stets haben Sie 200 ungekürzte deutschsprachige Bücher aller wichtigen Autoren dabei, und das auf einer einzigen DS-Karte!
Handhaben Sie Ihren Nintendo DS wie ein Taschenbuch, indem Sie ihn einfach um 90 Grad drehen. Mit einer leichten Berührung des Bildschirms können Sie wie in einem echten Buch seitenweise vor- und zurückblättern oder direkt zu der gewünschten Seite springen… (mehr)

pixelstats trackingpixel


5 Kommentare »


Sie finden hier keine Downloads von Roms oder Isos!
Kommentare mit Links zu Rapidshare.com, Megaupload.com, Uploaded.to und so weiter werden kommentarlos gelöscht.


  1. Kommentar by GabiTun — 8. Februar 2010 @ 12:18

    Lesen pures Vergnügen
    Es ist erstaunlich, wieviele Bücher hier Platz haben. Ist eine sehr interessante Sache und macht riesig Spaß darin zu blättern und zu lesen.

    Sogar mein Papa, der mit so modernen Geräten nichts am Hut hat, las darin und blätterte kräftig hin und her.

    © 1998-2010 Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften

  2. Kommentar by luxxx — 8. Februar 2010 @ 12:18

    200 klassische Bücher rockt :)
    Ich studiere Literaturwissenschaft und habe mit Freuden dieses Modul entdeckt.

    Die Literaturauswahl ist sehr gut, so ziemlich alle Klassiker sind dabei, und auch die Handhabung finde ich klasse:

    Die Schriftgröße ist zwar nicht einstellbar, das empfinde ich jedoch in keinster Weise als Nachteil, da die voreingestellte Größe absolut bequem für mich zu lesen ist, und das besser als so manches Reclam-Heftchen. ;)

    Der DS eignet sich als Medium zum eBooks lesen absolut perfekt, da er alle für mich entscheidenden Kriterien erfüllt: die Größe und das Gewicht des Geräts machen auch beim längeren Lesen keine Probleme, da man es wie Buch halten kann, und der Hintergrund – logischerweise – beleuchtet ist, sodass auch im Halbdunkel/Dunkel gelesen werden kann.

    Das Blättern mithilfe des Steuerkreuzes ist bequem, ein wenig ungeschickt finde ich, dass auch mit den hinteren L und R-Tasten geblättert werden kann, da ich beim Halten des DS ab und zu versehentlich auf eine der Tasten komme und zurückblättere.

    Das Lesen unterwegs wird durch das automatische Speichern der aktuellen Seite und die Möglichkeit, eine Liste der gelesenen Bücher anzusehen, sehr vereinfacht.

    Die Buchauswahl lässt sich anhand von Autor, Titel oder Genre als Liste abrufen – ein nettes Extra wäre sicherlich, wenn das Programm dem eben gelesenen Buch ähnliche Bücher auflisten würde.

    Fazit: Empfehlenswert für jeden, der sich für Literaturklassiker interessiert und eine tolle und günstige Alternative zum Einzelkauf, die auch noch Platz spart.

    © 1998-2010 Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften

  3. Kommentar by Hershall "hershall_white" — 8. Februar 2010 @ 12:18

    Leider bleibt die deutsche 200 Meisterwerke gegen Über den 100 englischen weit zurück
    Als Besitzer beider Versionen wurde ich, von 200 Deutsche Meisterwerke, etwas entäuscht.

    Wo die 100er Version mit verschiedenen Schriftgrößen aufwartet ist bei 200er eine Einheitsgröße für alles.

    Die hintergrund informationen über Buch & Author sind mit einem satz aus dem buch abgefertigt.

    Die biobiothems ansicht bei 100 wurde gegen eine Liste ausgetauscht.

    Nur die Suchfunktion ist besser als die alte es kann der ganze Titel oder namen des Authors eingegeben werde.

    Die Kategorien die als hilfe zum finden was man lesen will, sind etwas merkwürdig.

    Auch die upload/download funktion sowie bookshare gibts nicht mehr.

    © 1998-2010 Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften

  4. Kommentar by family runner "Tom" — 8. Februar 2010 @ 12:18

    Haben oder nicht haben? Das ist hier die Frage!
    200 klassische Bücher für solch einen Preis? Da musste ich einfach zuschlagen. Wenn gleich es natürlich keine Bücher sind. Aber ohne Frage ist die Idee clever, endlich die Nintendo DS Konsole in ein e-Book zu verwandeln. Wenn gleich ich so einen Schinken niemals ganz am DS Bildschirm lesen würde, macht das stöbern und blättern schon Spaß. Nichts desto trotz werden unser Kinder, wenn sie das ein oder andere Werk mal in der Schule bekommen werden, sicher das gedruckte Buch bevorzugen :-)

    Aber wer hat, der hat!

    © 1998-2010 Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften

  5. Kommentar by Katrin Schurr — 8. Februar 2010 @ 12:18

    Klassische Bildung im modernen Format
    Das Nintendo “Spiel” (wie nennt man eigentliche Dinge für den Nintendo, die keine Spiele sind?)kann ich nur jedem empfehlen. Durch dieses Angebot wird der Nintendo zum e-book und das gleich mit 200 Büchern, die einzeln gekauft den Wert um ein Vielfaches übersteigen. Der Chip enthält nicht etwa irgendwelche “Schundliteratur”, sondern eine wirklich gute und auch sehr vielseitige Zusammenstellung von literarischen Dingen, die “man in seinem Leben mal gelesen haben sollte”. Dabei sind nicht nur kurze Texte ausgewählt, sondern auch richtig dicke Wälzer enthalten, wie z.B. die Bücher von Mark Twain oder komplett! das Märchenbuch von Bechstein (das allein über 1000 Seiten).Ich war auch zunächst sehr skeptisch, ob Lesen auf dem kleinen DS überhaupt geht (ich habe aber den DSi mit ein klein wenig größeren Monitoren). Nun, für stundenlanges Nonstop-Lesevergnügen ist das nicht geeignet. Auf dem Touchscreen sind die Buchstaben etwas schärfer als auf dem anderen. Aber für kürzere Lesezeiten ist es allesamt geeignet. Man kann die komplette Menüführung und den Seitenwechsel auf dem Touchscreen wirklich mit dem Finger bedienen, so dass man nicht ständig den Pen halten oder suchen muss. Für Leute wie mich, die beim Lesen die Abwechslung lieben (ich lese gern 2 und mehr Bücher gleichzeitig) und die viel unterwegs sind, ist es eine super Kaufempfehlung. Man liest Dinge, die man sich als Buch vielleicht nicht gekauft (oder zugetraut) hätte.

    Einziges Defizit: keine individuellen Einstellmöglichkeiten für die Schriftgröße!

    Gerne noch Fortsetzungen, z.B. die 100 besten Krimis oder ähnliches.

    © 1998-2010 Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften

RSS Kommentarfeed

Hinterlasse einen Kommentar