Nintendo DSi – Konsole Weiß

Erstellt von Nintendo DS - NDS | Allgemein | Donnerstag 31 Dezember 2009 21:32

Nintendo DSi  Konsole Weiß Entdecken Sie die Unterschiede
Nintendo bringt seine neueste Handheld-Konsole auf den europäischen Markt: Der Nintendo DSi – erhältlich in schwarz und weiß – ist flacher und leichter als jedes andere Mitglied seiner Produktfamilie. Zugleich steckt er voll neuer Funktionen, die alle eins zum Ziel haben: noch mehr Spielspaß für alle – vom traditionellen Gamer bis zum Neueinsteiger.

Nintendo DSi: Spielvergnügen mit nahezu unbegrenzten Möglichkeiten

Der Nintendo DSi eröffnet dem Spielvergnügen nahezu unbegrenzte Möglichkeiten: Man kann mit ihm Fotos schießen, bearbeiten und im Freundes- und Familienkreis versenden, seine Lieblingsmusik hören und mit ihr experimentieren… (mehr)

pixelstats trackingpixel


5 Kommentare »


Sie finden hier keine Downloads von Roms oder Isos!
Kommentare mit Links zu Rapidshare.com, Megaupload.com, Uploaded.to und so weiter werden kommentarlos gelöscht.


  1. Kommentar by Leser — 31. Dezember 2009 @ 21:32

    Tolles NDS
    Wir sind begeistert! Das vorab. Wir haben lange uns gesträubt allerdings halte ich es inzwischen für gut. Denn welches Spiel gespielt wird entscheidet man als eltern. Kids have fun und das ist das wichtigste

    © 1998-2009 Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften

  2. Kommentar by Jack Thomson "Jack" — 31. Dezember 2009 @ 21:32

    Technik entspricht nicht der Zeit
    Also gegen die Spiele, Verarbeitung der Konsole udg. gibt es nichts zu bemängeln. Auch das Menü gegenüber der DS hat sich stark verbessert. Jedoch die Zusätze wie Kamera und Audiofunktionen sind nicht der Zeit entsprechend. Die Technik ist aus Geräten von vor 10 Jahren. Eine Bildqualität der Kamera wie eine schlechte VGA Kamera, regagiert sehr langsam und macht generell sehr schlechte Bilder. Da hat heute jedes Billighandy mit Kamera eine viel bessere Qualität. Audioaufnahmen können nur in aac und nicht in mp3 odg. draufgespielt werden. ehr mühsam seine Musikfiles alle umzuwandeln. Selber erstellte Tonaufnahmen, haben schlechte Tonqualität und sind viel zu kurz aufnehmbar. Also auf diese Gimmicks kann man getrost verzichten. Wenn der Nachfolger DSi XL nur ein größeres Display hat, kann man auch auf diese Version verzichten, da er außerdem bzg. Größe unhandlich wird. Er ist zwar gegenüber der DS zu empfehlen, da einige Verbesserungen gemacht wurden, nur die Kamera und die Audiofunktion sind nett für kleine Kinder, jedoch sollten diese stark überarbeitet werden. Ich denke, dass Nintendo nur Geld machen will, aber wer nicht, denn nach dem DSi XL kommt sicher eine Version mit besserer Kamera und Audiofunktion heraus. Was solls, wer noch keinen hat, dem rate ich zum DSi, wer eine ältere Version hat, sollte diese auch behalten und vorallem seine Kinder davon zu überzeugen, das die Neue nicht wirklich viel besser ist.

    © 1998-2009 Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften

  3. Kommentar by Jens-christopher Vollheim — 31. Dezember 2009 @ 21:32

    Alles super, schnell und total günstig! Klasse!!!!
    Hey,

    alles klasse – super billig und echt gut – danke vielmals. Schnell geliefert!

    © 1998-2009 Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften

  4. Kommentar by D.L. 1984 — 31. Dezember 2009 @ 21:32

    Allround-Handheld mit Schwächen
    Diese Rezension soll KURZ meine Eindrücke schildern, technische Daten findet man schließlich anderswo:

    Vorteile:

    ==================

    - sehr großes Spielesortiment

    - sehr gute Touchoberfläche

    - recht passable Lautsprecher (nicht sehr gut, jedoch befriedigend, für die kleine Größe)

    - sehr leistungsfähiger Akku (der sich sogar tauschen lässt -> zukunftsicher)

    - WLAN mit WPA2-Unterstützung (die Einstellung dazu ist jedoch versteckt, Spiele unterstützen es nicht!)

    - übersichtlicher Nintendo-Shop

    - guter Support

    Nachteile:

    ==================

    - billige Optik/Haptik in mattem Gehäuse (schwarz) ohne Logos auf dem Gerät = man denkt es sei ein Fake, viele Leute erkennen ihn nicht als Nintendo DSi, wenn er auf dem Tisch rumliegt

    - schlechte Kamera, macht selbst bei gutem Licht keine guten Fotos, für das DS-Display reichen sie jedoch aus

    - kein (offizieller) MP3-Support

    - Internet-Browser ist lahm und schafft keine großen Webseiten (RAM zu klein)

    - ich kenne kein Spiel, dass WPA2 unterstützt => Multiplayer über Internet am WPA2-Router also unmöglich!

    - kein GBA-Slot mehr (einfach wegrationalisiert ;-) )

    - Spiele lassen sich im Store nur über ein Punktesystem erwerben, welche man erst online kaufen muss

    - viele Spiele sind einfach nur sch**** und kosten ein Vermögen (vor jedem Spielekauf bitte im Internet informieren, sonst schmeisst man unnötig Geld aus dem Fenster – ich für meinen Teil habe mir unter Children of Mana einen Nachfolger des legendären Secret of Mana versprochen und wurde sehr enttäuscht :-( )

    Fazit:

    ===================

    Aus der Hardware ließe sich sooo vieeel rausholen! Scheinbar traut sich Nintendo für den Preis von 160€ nicht viel mehr als den DSi als Spaß- und Spielemaschine zu betreiben. Die Möglichkeiten wären bombastisch (SIM & GPS-Modul z.B., oder vollwertiger MP3-Support mit schöner Oberfläche)

    Man darf es jedoch nicht so arg nehmen, denn der DSi wird als Spiele-Handheld angeboten und deshalb vergebe ich 4 Sterne!

    Info:

    ===================

    Es soll wohl Cardridges geben, mit denen man selbst die 1.4 Firmware knacken und somit MP3s, Roms, PDFs und weiß der Herrgott für Daten verarbeiten kann. Dies ist jedoch höchstgradig illegal (zumindest wenn es um Roms geht = Raubkopie) und Nintendo rät strikt davon ab solche Cardridges zu verwenden! Ich rate euch also auch davon ab das volle technische Ausmaß des Geräts zu nutzen!

    © 1998-2009 Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften

  5. Kommentar by Triuwhan "triuwhan" — 31. Dezember 2009 @ 21:32

    Bewertung des DS im Vergleich zur PSP und des DSi zum DS Lite
    Es ging alles damit los, dass ich vor 3 Monaten im Zug saß und vor mir einen Jugendlichen mit einem Handhelden beim Zocken beobachtete. Auf einmal war da dieses Kribbel und Jucken in den Fingern. Ich habe damals mit dem GBA meine Handheldphase beendet gehabt, was durch einen entäuschenden Kauf einer PSP sich auch nicht geändert hatte. Aber da war es nun wieder. Der Gedanke hatte sich in meinem Kopf festgesetzt und ließ mich nicht mehr los.

    Daheim angekommen bin ich dann erstmal in den nächsten Gamesladen und konnte mir schon dabeizusehen, wie ich den Käufer nach dem aktuellen Preis für eine PSP fragte, als ich dachte: Moment, erstmal recherchieren. Vielleicht ist ja auch der DS was für dich.

    Nun ging bei mir eine lange Recherche los, wo ich mich über das Gerät informierte, das Spieleangebot, usw.

    Schlussendlich habe ich dann vor einem Monat zugegriffen und nun sitze ich hier und schreibe diese Bewertung, um evtl. Neukäufern vielleicht ein paar Fragezeichen zu nehmen, da ich selbst sehr viele Fragen hatte.

    Will man sich morgen einen Handheld kaufen, gilt es nacheinander zwei Abwägungen zu treffen:

    A) Möchte ich eine Sony PSP oder einen Nintendo DS

    B)Hat man diese Entscheidung getroffen, muss man sich im Falle von Nintendo noch überlegen, ob man den DS Lite oder den DSi kaufen will.

    Ich möchte nun beide Abwägungen durchgehen, wie sie bei mir stattgefunden haben.

    ad A)PSP vs DS

    3 Kriterien sind hier für mich ausschlaggebend.

    1) Grafik: Klarer Fall. Der DS hat die schlechtere Grafik als die PSP. Die Grafikleistung der PSP ist mit der PS2 vergleichbar, während der DS eher so auf N64-Niveau steht.

    2) Steuerung: Hier gewinnt für mich der DS, wegen seiner innovativen TS-Steuerung, dem Micro, den geteilten Bildschirmen etc.

    3) Der wichtigste Punkt ist für mich das Spielesortiment:

    Von der PSP damals war ich in diesem Punkt echt enttäuscht. Wenn man keine Renn- und Sportspiele mag, sondern eher auf Spiele mit guter Atmosphäre, Story etc steht, siehts auf Sonys Handheld nicht so gut aus. Auch heute noch gibt es momentan vlt grad mal 3 Titel, die es nicht für den DS gibt, die mich interessieren würden.

    Hier trumpft der DS richtig auf. Ich habe jetzt nach einem Monat bereits 11 Spiele und noch etliche auf meinem Wunschzettel. Durch seine Steuerung deckt der DS einfach mehr Spielegenres ab, weshalb man neben den klassischen Mario und Co-Plattformern auch sehr gute Adventures findet, ein paar tolle RPGs und eine kleine aber feine nicht zu verachtende Auswahl an First-Person-Shootern und zu guter letzt natürlich noch die DS-spezifischen Funtitel a la Wario Ware, Elite Beat Angels und Co. In diesem Punkt ist der DS meiner Meinung nach der klare Gewinner.

    Nachdem ich die beiden Handhelds nun verglichen hatte, fiel meine Wahl auf den DS. Nun kam aber direkt die nächste Frage:

    ad B) Soll ich mir einen DS-Lite holen oder einen DSi?

    Diese Frage ist in der Tat schwierig zu beantworten. Es ist offensichtlich, dass man sich als Erwachsener wohl nicht stundenlang mit den eher mäßigen Kameras beschäftigt.

    Für mich persönlich gibt es für beide Hardwares jeweils 2 wichtige Pro-Argumente, die man gegeneinander abwägen sollte.

    1) DS-Lite: Das wichtigste Pro-Argument ist der GBA-Slot. Daraus ergibt sich die nicht zu vernachlässigende Abwärtskompatibilität zum GBA. Für jeden von Vorteil, der sine GBA-Sammlung nicht einmotten möchte. Des Weiteren gibt es ein paar Spiele, die den GBA-Slot nutzen, um Zusatzmodule für spezielle Spiele unterzubringen. Das gilt für den Guitarhero-Grip und dsa Metroid-Rumblepack. Ein weiterer Punkt sind noch die 20-30€, die man beim DS-Lite spart. Für mich persönlich nicht ganz sooo entscheidend, da ich lieber einmal kaufe und dann richtig, anstatt günstig und doppelt.

    2) DSi: Für den DSi sprechen zunächst einmal die grösseren Bildschirme. Jeder der, so wie ich, nicht so gut sieht, wird dies wohl positiv zur Kenntnis nehmen. Des Weiteren -und das war für mich der Punkt an dem der Groschen gefallen ist- ist das Zukunftspotential in Form von DSi-Spielen, die halt den Weg der interaktiven Steuerung durch die DSi-Features (also den Kameras) auf die nächste Stufe heben.

    Da ich keine GBA-Spiele mehr habe, war mir persönlich wichtiger, dass mir dieses Zukunftspotential sichere. In Deutschland ist vor kurzem immerhin das erste Spiel erschienen, dass zumindest schonmal im Leveleditor die DSi-Features nutzt.

    Wenn ich einen DS-Lite hätte, dann muss ich ehrlich gestehen, dass ich mir vorerst keinen DSi gekauft hätte, deshalb vergebe ich auch nur 4 Sterne, da das Hardwareupdate nicht so gross ist, dass es DS-Lite-Besitzer vorbehaltlos kaufen können. Jemand der noch keinen DS hat und auch keine GBA-Spiele besitzt, sollte aber meines Erachtens den DSi kaufen, trotz des geringen Mehrpreises.

    Gruß Triu

    PS: Eine Sache noch, da ich öfters von Eltern die Warnung gelesen habe wegen der teuren Spiele. Ich muss sagen, ich kann dem nicht zustimmen. Grade wenn man nicht die neuesten Titel kauft, sondern eher hier bei Amazon versucht Schnäppchen zu machen, kriegt man eine Großzahl von echt genialen Spielen für unter 20€ und manchmal sogar für unter 10€ (was für ein Videospiel nun ein sehr moderater Preis ist. Bei Fragen, kann ich gerne auch mal ein paar Spiele posten, die ich hier güsntig erworben habe und empfehlen kann. Zur Info. Von meinen 11 Spielen, die ich momentan besitze, habe ich 2 im Laden zum Vollpreis gekauft. Alle anderen waren unter 20€ und einige auch unter 10€.

    © 1998-2009 Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften

RSS Kommentarfeed

Hinterlasse einen Kommentar