Bibi Blocksberg: Neustadt im Hex-Chaos

Erstellt von Nintendo DS - NDS | Allgemein | Montag 21 Dezember 2009 12:27

Bibi Blocksberg Neustadt im HexChaosMit „Bibi Blocksberg – Neustadt im Hex-Chaos“ erscheint das erste Spiel der pfiffigen kleinen Hexe für den Nintendo DS. Nach ihrem Siegeszug in Hörspielen, Büchern, TV-Serien, Real-Kino-Filmen und Musicals kommt die hilfsbereite kleine Hexe aus der Feder von Elfie Donnelly jetzt auf die mobile Erfolgskonsole von Nintendo und verhext mit ihren frechen Späßen und lustigen Ideen Kinder aller Altersklassen. Die junge Hexe Schubia Wanzhaar hat Neustadt auf den Kopf gestellt! Zu ihrer besonderen Schadenfreude ist es Schubia gelungen, einen chaotischen Hexspruch aus dem Buch ihrer Tante Mania zu hexen und damit ein heilloses Durcheinander in der Stadt auszulösen. Alles ist ein einziges Chaos… (mehr)

pixelstats trackingpixel


5 Kommentare »


Sie finden hier keine Downloads von Roms oder Isos!
Kommentare mit Links zu Rapidshare.com, Megaupload.com, Uploaded.to und so weiter werden kommentarlos gelöscht.


  1. Kommentar by J. Seidel "sunnymelone" — 21. Dezember 2009 @ 12:27

    Nicht so unterhaltsam!
    Am Anfang wenn man Spiel anfängt zu spielen denkt man doch “Oh wie toll” aber diese Freude ist dann auch kurz danach wieder vorbei! Es sind immer die gleichen Runden die dann immer schwerer werden erst leicht dann mittel dann schwer und dann wars das! Einfach zu schlecht!

    Ich finde es aber witzig das man bei manchen Sachen “hex hex” sagen muss…

    Ansonsten zu teuer und langweilt schnell!

    © 1998-2009 Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften

  2. Kommentar by Blumentopf — 21. Dezember 2009 @ 12:27

    Kurzweiliges Vergnügen
    Das Spiel ist liebevoll gestaltet aber definitiv für Kinder. Ich, als alter Bibi Blocksberg-Fan musste es haben, bin aber ein wenig enttäuscht, dass in dem Spiel nur 10 Mini-Spiele untergebracht wurden, die man öfters wiederholen muss. Das macht das Spiel wenig abwechslungsreich. Auch ist der Schwierigkeitsfaktor eher niedrig, ich hatte das Spiel nach weniger als 4 Stunden durchgespielt.

    Fazit: süß gemachtes Spiel, aber für das Gebotene ist der Preis eindeutig zu hoch!

    © 1998-2009 Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften

  3. Kommentar by Anonymous — 21. Dezember 2009 @ 12:27

    zu teuer, zu kurz
    ich habe das Spiel in 4 Stunden ausgespielt und war sehr enttaeuscht, dass es nicht weiterging. Dieses Spiel ist von der Grafik her toll und macht das erste Mal Spaß. Aber ist viel zu schnell ausgespielt. Wenn ich das gewußt haette, haette ich mir zum Geburtstag was besseres gewünscht.

    © 1998-2009 Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften

  4. Kommentar by Kanga Roo — 21. Dezember 2009 @ 12:27

    ein wenig zu wenig
    Meiner 6-jährigen Tochter hat das Spiel zwar zuerst gefallen, weil sie die Charaktere natürlich mag, allerdings war sie es dann doch schnell leid. Die Minispiele sind schnell durchgespielt und müssen noch bis zur Langweiligkeit wiederholt werden, um ins nächste Level zu gelangen. Fazit: kurzer Spielspaß für teures Geld

    © 1998-2009 Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften

  5. Kommentar by Ingeborg Pregartbauer — 21. Dezember 2009 @ 12:27

    Ein Traum für große und kleine Bibis
    Ich habe das Spiel meiner achtjährigen Nichte geschenkt und gemeinsam mit ihr durchgespielt.

    Nett finde ich vor allem, dass die einzelnen Mini-Spiele in eine kleine Geschichte eingebettet sind, in der alle wichtigen Protagonisten (der Bürgermeister, Karla Kolumna, Papa Bernhard etc.) vorkommen.

    Die Spiele selbst sind sehr abwechslungsreich, stützen sich alle auf die Verwendung des Touchpens und sind in den drei Schwierigkeitsstufen auch für ältere Kinder nicht anspruchslos. Gefördert wird neben Konzentration und Kurzgedächtnis (Tier-Memory, Orchesterprobe) auch räumliches Denken (Rohre verlegen) und natürlich die Feinmotorik (Hexentrank brauen etc.).

    Auch wenn es nicht immer funktioniert finde ich es ganz toll, dass die Kinder “Hexhex” ins Mikrofon rufen müssen, um Zaubersprüche zu aktivieren. Das bringt ein echtes Strahlen aufs Kindergesicht!

    Etwas mühsam ist, dass die Steuerung nur über Touchpen (nicht über Tastenkreuz) möglich ist – besonders wenn man weite Wegstrecken zurücklegen muss und Kartoffelbrei nicht mehr “gut gelaunt” ist.

    Das lustige Pflegen von Kartoffelbrau und die kleine Modeboutique sind zusätzliche Extras, die das Spiel für Mädchen auch auf Dauer zu einer gelungenen Investition machen, wobei man sich als Elternteil bezüglich Umfang des Spieles (hinsichtlich der zu berappenden 40 Euro) doch noch etwas mehr erwarten würde. Die meisten Kinder dürften sich aber nicht daran stören …

    Fazit:

    Eine sehr gelungene Umsetzung.

    Sehr gut: Qualität der Mini-Spiele geht vor Quantität!

    © 1998-2009 Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften

RSS Kommentarfeed

Hinterlasse einen Kommentar