Barbie – Master Set

Erstellt von Nintendo DS - NDS | Allgemein | Donnerstag 30 September 2010 11:58

Barbie  Master SetTransportiere deinen Nintendo DS Lite mit der Barbie Tasche. Vor Kratzern und Schlägen ist dein Nintendo DS Lite nun bestens geschützt! Mit dem coolen Barbie Modding Skin verpasst du deinem Nintendo DS Lite ein tolles Optik-Tuning. Inklusive Barbie Game Case für 6 Nintendo DS/DS Lite Spiele und tollen Stereo Ohrhörern. Mit 3 Touchpens, 2 Schutzfolien für die Nintendo DS Lite Bildschirme und ein Mikrofasertuch bist du perfekt für das nächste Barbie Spiel gerüstet!

pixelstats trackingpixel


4 Kommentare »


Sie finden hier keine Downloads von Roms oder Isos!
Kommentare mit Links zu Rapidshare.com, Megaupload.com, Uploaded.to und so weiter werden kommentarlos gelöscht.


  1. Kommentar by Minimaus "Maus" — 30. September 2010 @ 11:58

    Ist halt runtergesetzt.
    Viele Teile für wenig Geld. Tasche super, und auch der Rest super zu gebrauchen.

    Nur die Aufkleber haben überhaupt nicht gehalten. Die haben wir gleich mal in den

    Papierkorb verbannt.

    Aber sonst topp in Ordnung.

    © 1998-2010 Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften

  2. Kommentar by Wissensdurst "CHS" — 30. September 2010 @ 11:58

    Erfüllt den Zweck
    Die Beschreibung für die Folien-Applikation ist dürftig und am Material der Tasche bleiben schnell Staub und Fusseln hängen. Dennoch: für den aktuellen Preis ein taugliches Schnäppchen.

    © 1998-2010 Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften

  3. Kommentar by Volksbank "Waldek" — 30. September 2010 @ 11:58

    Preisleistungs verhältnis Ok
    Die Tasche ist OK, das Gerät passt gut rein,das restliches zubehör ist auch in Ordnung

    © 1998-2010 Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften

  4. Kommentar by Jens Goller "Gennessis" — 30. September 2010 @ 11:58

    Für meine Tochter
    War ein guter Kauf

    Die Kleber halten, Die Hörer passen sich an ,Der Rest ist wie gewohnt gute Qualität

    © 1998-2010 Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften

RSS Kommentarfeed

Hinterlasse einen Kommentar