Harvest Moon – Mein Inselparadies

Erstellt von Nintendo DS - NDS | Abenteuerspiele | Sonntag 3 Januar 2010 18:34

Harvest Moon  Mein Inselparadies Reif für die Insel
Meine Familie, meine Farm, meine Insel! – Nach diesem Motto können Nintendo DS-Spieler ein friedliches und harmonisches Zweitleben als Inselfarmer beginnen. Denn die Simulation Harvest Moon DS: Mein Inselparadies erscheint für die tragbare Spielkonsole. Auch der zweite Nintendo DS-Titel dieser Reihe gibt den Spielern wieder unendliche Freiheiten in der Gestaltung des süßen Landlebens – mit Tieren, Pflanzen und allem, was da kreucht und fleucht.

Erkunde das umfangreichste Harvest Moon aller Zeiten

Das Spiel beginnt als Robinsonade: Nach einem Schiffbruch stranden die Spieler auf einer einsamen Insel. Doch davon lassen sie sich nicht unterkriegen… (mehr)

pixelstats trackingpixel


5 Kommentare »


Sie finden hier keine Downloads von Roms oder Isos!
Kommentare mit Links zu Rapidshare.com, Megaupload.com, Uploaded.to und so weiter werden kommentarlos gelöscht.


  1. Kommentar by G. Eichler — 3. Januar 2010 @ 18:34

    Nicht gerade der Brüller…
    Hi!

    Ich wollte mir unbedingt dieses Spiel zulegen, weil ich von Havest Moon DS so begeistert war.Doch schon beim anspielen war klar, dass das Spiel auf Dauer nichts für mich ist.

    Die Tageszeit wurde nochmal verkürtzt und man steht auch später auf, sodass man am Tag kaum Zeit hat alles unter einen Hut zu bringen.Bei Harvest Moon DS fand ich die “vorgegebe” Zeit noch “ok” bzw. an manchen Stellen “ziemlich praktisch”.Jetzt artet es an vielen Stellen schon fast in Stress aus.

    Was bei Harvest Moon DS selbstverständlich und alltäglich war, wird hier auf Grund der mangelnden Zeit zur Qual.Sich an einem Tag um die Felder kümmern, die Tiere versogen, eventuellen Hobbys nachgehen, bei einem Plausch mit den Einwohnern zu begnügen(damit sie die Insel nicht verlassen),den Geliebten/die Geliebte umschwärmen um ihn/sie eines schönen Tages zu heiraten etc. ist einfach unmöglich zu schaffen.

    Ein Pluspunkt ist, dass man dieses Mal zwischen den Geschlechtern wählen kann.Diesen Wunsch könnte man sich aber auch mit Harvest Moon DS Cute(auf Englisch)erfüllen.

    Von den Jungs die man heiraten kann, finde ih keinen recht “atraktiev”!

    Die Karte wird mit der Anzahl der Einwohner, die dann nach und nach auf der Karte eingezeichnet werden immer unübersichtlicher.

    Lobenswert ist dennoch einzig und allein die Grafik, doch was bringt eine gute Grafik, wenn diese dass eigentliche Spiel auch nicht besser macht bzw. retten kann?!

    Als ich mir das Spiel bestellte dachte ich mir:”Toll!Mehr Möglichkeiten, 3D Grafik, andere Umgebung, schönere Charaktere(etc.)und dem zufolge auch MEHR Spielspaß.Alles WEIT gefehlt.(Bis eben auf die schon erwähnte Grafik)

    Wer nicht auf Frustration steht und sich eine schöneres und fantasievoller gestallteteres Game wünscht sollte lieber “Rune Factory-A Fantisy Harvest Moon” wählen!

    Wer sich dass Spiel allein der Tatsache wegen, dass man nun auch das weibliche Geschlecht spielen kann, zulegen will, sollte sich lieber mit Harvest Moon DS Cute begnügen.

    Mag sein dass eingefleischte Harvest Moon Fans anderer Meinung sind als ich und für einen echten Harvest Moon Fan hat diese Spiel natürlich auch seinen Reiz, doch eine “Vorwarnung”(z.B. an Einsteiger)kann ja nie schaden xD

    Dennoch wünsche ich viel Spaß mit dem Spiel “Harvest Moon-Mein Inselparadies”!

    © 1998-2009 Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften

  2. Kommentar by Daniel Schmidlehner — 3. Januar 2010 @ 18:34

    Meine Insel
    Da ich persönlich ein echter Freund der Harvest Moon reihe bin war das Interesse für den neuen Titel natürlich gleich mal sehr hoch.

    Durch den schlechten Vorgängertitel “Harvest Moon DS” hatte ich natürlich meine Bedenken, welche beim anspielen von “Mein Inselparadies” gleich komplett zerstreut wurden.

    Es macht Laune und anders als bei den Vorgängern sieht man die Anzeigen für Ausdauer und Vitalität welche sich bei der Arbeit verringern.

    In diesem Teil ist man natürlich selbst dafür verantwortlich dass die Menschen auf die Insel kommen und daher muss man fleißig in den Ausbau der Insel und seiner Ranch investieren.

    Bekannte Minispiele wie bei den Vorgängern gibt es auch hier, diese werden jedoch von den Tieren selbst “entschieden”, so wird nur dann ein Minispiel bei einer Tätigkeit “aufpoppen”, wenn ein entsprechendes Symbol in einer Sprechblase zu sehen ist.

    Gut:

    + stimmige Musik

    + viele verschiedene Pflanzen mit leicht unterschiedlichen Bedürfnissen

    + viele nette Events und Liebesevents

    + verschiedenste möglichkeiten der Geldgewinnung

    + einfache Anzeigen und möglichkeiten diese wieder zu füllen.

    Nicht so gut:

    - Steuerung funktioniert fast nur mehr über das Touchpannel

    - einseitigkeit der Tätigkeiten z.B. im Winter

    - Minispiele teils viel zu simpel

    - Minenspiel viel zu schwer, ein sturz bedeutet meist das aus (-> häufiges speichern)

    Fazit, wer gerne Harvest Moon spielt und sich nicht sicher ist durch den verpatzten Vorgänger, der wird hier nicht enttäuscht, denn Mein Inselparadies ist um längen besser und trotz meiner 32h Spielzeit ist mir bis jetzt kein Fehler untergekommen im gegensatz zu Harvest Moon DS.

    Lediglich ein paar Mängel im Gameplay lassen keine 5 Sterne Wertung zu.

    © 1998-2009 Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften

  3. Kommentar by C. Maasch — 3. Januar 2010 @ 18:34

    Klasse Spiel für Zwischendurch
    Dies ist das erste Harvest Moon Spiel, was ich gespielt habe. Und ich muss sagen, dass ich vollkommen begeistert bin! Das Ganze ist sehr niedlich gestaltet und das Spielprinzip finde ich klasse. Die Hintergrundmusik finde ich auch passend.

    Der einzipe Kritikpunkt wäre, dass die Zeit sehr schnell vorbeigeht. Das bereitete mir am Anfang ziemliche Probleme, aber mit der Zeit gewöhnt man sich daran.

    Die Steuerung mit dem Stylus finde ich persönlich nicht schlimm. Zum antippen der Menüs ist es sehr hilfreich, zum Laufen ist es in Ordnung.

    Fazit: Ein sehr gelungenes Spiel für jung und alt!

    © 1998-2009 Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften

  4. Kommentar by hellihart "helli" — 3. Januar 2010 @ 18:34

    harvmoon
    Das Spiel wird von meiner 15jährigen Tochter benutzt und diese findet dieses Spiel einfach nur toll. Gute Graphik, toller Spaßfaktor und jede Menge Charaktere die zu entdecken sind; einfach krass wie sie sagt.

    © 1998-2009 Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften

  5. Kommentar by Ronja Hügin "Ronja" — 3. Januar 2010 @ 18:34

    Macht sehr viel Spaß, aber ohne Anleitung aus dem Internet klappts nich so gut…
    Mein Inselparadies ist das erste Harvest Moon, das ich spiele.

    Ich als blutiger Anfänger bin mit der viel zu knappen Anleitung überhaupt nicht zurecht gekommen… auch die Steuerung mit dem Touchpen ist teilweise aufwendiger, als sie es mit dem Steuerkreuz gewesen wäre…

    Ohne die Tipps&Tricks-Seiten im Internet würde ich in diesem Spiel überhaupt nicht klarkommen…

    Jetzt, wo ich weiß wie’s funktioniert macht es allerdings mords Spaß!!

    © 1998-2009 Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften

RSS Kommentarfeed

Hinterlasse einen Kommentar