Die Chroniken von Narnia: Prinz Kaspian

Erstellt von Nintendo DS - NDS | Abenteuerspiele | Mittwoch 26 Mai 2010 15:42

Die Chroniken von Narnia Prinz KaspianTauche ein in die dunklere Seite von Narnia und erlebe ein Abenteuer das dich noch tiefer in die Welt von Narnia führt! Features: Wähle aus 20 spielbaren Charakteren einschließlich Minotauren und Zentauren Greif ein in epische Schlachten Erlebe ein einzigartiges Level das erstmals die Geschichten von Der König von Narnia und Prinz Kaspian verbindet Exklusive Filmsequenzen (Live-Action-Cut-Scenes) in denen Dr. Cornelius Prinz Kaspian erklärt was mit Narnia passiert ist Ein zweiter Spieler kann im kooperativen Modus jederzeit in das Spiel einsteigen und es wieder verlassen Schließe dich mit Riesen Pferden und Greifen zusammen und nutze ihre Stärken im Bündnismodus Nonlineares Leveldesign und frei wählbare Missionen … (mehr)

pixelstats trackingpixel


4 Kommentare »


Sie finden hier keine Downloads von Roms oder Isos!
Kommentare mit Links zu Rapidshare.com, Megaupload.com, Uploaded.to und so weiter werden kommentarlos gelöscht.


  1. Kommentar by Xenia Kollbach "Morgil" — 26. Mai 2010 @ 15:42

    Schönes, aber rasch endendes Spiel
    Das Spiel für den Nintendo Ds verfolgt die Geschichte des Films. Der Spieler beginnt mit Kaspian und wechselt dann zu Peter, Susan, Edmund und Lucy und beginnt die Welt Narnias zu erkunden. Unterwegs schließen Žsich dann immer mehr Verbündete, wie zum Beispiel Talsturm, Asterius oder Trüfeljäger an.

    Das Kampfsystem ist relativ leicht: man muss Striche mit dem Pen nachfahren, auf Zielscheiben schießen oder im richtigen Moment den Screen berrühren. Dabei ist Konzentration gefragt. Allerdings wird es rasch etwas eintönig.

    Auch bei der Gegnerwahl wird es schnell langweilig: entweder kämpft man gegen Telmarer zu Fuß oder zu Pferd, Oger, Werwölfe, selten gegen Minotauren.

    Darüberhinaus gibt es aber einen reichen Schatz an Inventar-Gegenständen, mit denen man teilweise auch seine Gegner angreifen kann, was allerdings zu leichter Hektik führt, da man dann schneller verwundet wird.

    Insgesamt kann ich sagen, dass mir das Spiel gut gefallen hat, aber leider war es viel zu schnell vorbei. Vor allem zum Ende hin mach sich das bemerkbar. Positiv zu vermerken ist aber, dass man mit Nebencharakteren des Films spielen kann und man sich so seine Truppe aus “Lieblingscharakteren” zusammenstellen kann. Außerdem ist die Grafik schön und die Komboangriffe sind lustig und sehenswert.

    © 1998-2010 Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften

  2. Kommentar by Media-Mania.de — 26. Mai 2010 @ 15:42

    Solides Spiel
    Das Spiel folgt der Geschichte des Films. Deswegen startet man mit der Figur Prinz Kaspians. Damit lernt man schnell das Kampfsystem und die wichtigsten Punkte kennen. Da die Steuerung nicht sonderlich schwierig ist, meistern dies auch jüngere Kinder schnell, so dass gleich weitergespielt werden kann.

    Auf jeder Karte des Bildschirm gilt es, sicher von dem Eintrittspunkt zu dem markierten Ziel zu gelangen. Auf dem Weg dorthin befinden sich umherwandernde Feinde, Schatztruhen mit nützlichen Dingen und manchmal auch kleine Nebenquests. Den meisten Kämpfen, sofern sie nicht von der Geschichte verlangt werden, kann man auch durch geschicktes Timing ausweichen.

    Das Kampfsystem selbst ist einfach. In kleinen Minispielen muss man Striche nachfahren, zeitgerecht Punkte antippen oder einen Bogen auf ein Ziel schießen, damit der Angriff des gewählten Charakters erfolgreich ist. Da bei geschicktem Anwählen der Charaktere im Kampf die Gegner oftmals komplett ausgebremst werden, lassen sich diese Kämpfe oft sogar ohne Verlust der Lebenskraft meistern. Allerdings werden die Kampfsituationen dadurch aber auch recht schnell öde, denn es gilt lediglich, schnell Angreifer und Gegner auszuwählen, um den Kampf zu überstehen. Der Einsatz taktischer Hilfsmittel stört dagegen oftmals den Spielfluss und die eigenen Charaktere müssen dann zuviel Schaden wegstecken.

    Die Chroniken von Narnia – Prinz Kaspian” für Nintendo DS ist ein solides Spiel, das der Geschichte des Films folgt. Allerdings wird es durch immer gleiche und einfache Kampfsituationen bald langweilig, so dass man eher bestrebt ist, schnell weiter zu kommen, als das Gelände zu erkunden. Ein gut konstruiertes Spiel zum Film, das allerdings die Atmosphäre und die Fantasie von Narnia keineswegs mitbringt. Vielmehr wirkt es wie ein fertiges Grundgerüst, das mit wenigen Handgriffen den Erfordernissen des Films angepasst worden ist. Nicht schlecht gemacht, aber man verpasst auch nichts, wenn man es nicht spielt, zumal es durch den einfachen Schwierigkeitsgrad in wenigen Stunden durchgespielt ist.

    © 1998-2010 Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften

  3. Kommentar by sg "HappyGirl" — 26. Mai 2010 @ 15:42

    Was denn – das wars schon ???
    Mein Sohn hat dieses Spiel zum 11.Geburtstag geschenkt bekommen. Auf einer ca. 3 stündigen Autofahrt hat er es begonnen und am Ziel der Reise durchgespielt. Das hat mich (da ich den Preis noch vor Augen hatte) ehrlich gesagt, mächtig enttäuscht. Wie bei vielen anderen Produkten, welche mit dem Erscheinen eines Filmes auf den Markt kommen, drängt sich mir der Verdacht auf, daß alles nur schnell schnell zusammengeschustert wird , um auf der Erfolgswelle des Kinos mitschwimmen zu können. Zur Grafik usw. mag ich mich hier nicht äußern, so etwas gut hinzubekommen, ist wohl heute keine hohe Kunst mehr. Aber die wirkliche Herausforderung, die ich bei dem Preis an ein Spiel stelle, nämlich Einfallsreichtum und Spannung bei den Kids zu fördern, scheint doch nicht unbedingt der Anspruch der Macher gewesen zu sein.

    © 1998-2010 Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften

  4. Kommentar by Florian Paul — 26. Mai 2010 @ 15:42

    gutes Spiel- aber wirkich viel zu kurz.
    Erst mal vorweg: Grafik ist gut, Geschichte ist nicht zu frei erfunden, Das Kämpfen macht Spaß, die Musik ist gut, aber das alles viel zu kurz. Man hat nicht wie beim 1. Spiel am Ende die finale Schlacht, sondern das Ende dümpelt dann so vor sich hin, man ist im Thronsaal, wird gekrönt und Ende.

    Ich hab mich gefragt, ob ich nicht irgendwas vergessen habe, aber ich hab alles gemacht und trotzdem nur sehr wenig dran spielen können.

    © 1998-2010 Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften

RSS Kommentarfeed

Hinterlasse einen Kommentar